image1 image2 image3

Neigungsgruppen

Die Neigungsgruppen finden jeden Dienstagnachmittag statt. Wir treffen uns in der Aula. Dort geht jeder Schüler in die Gruppe, die er am Anfang des Schuljahres gewählt hat.

 

Es gibt insgesamt 13 verschiedene Gruppen

 

1. Die Waldgruppe

Sie besteht aus 7 Schülern und 2 Erwachsenen.

Sie gehen zusammen in den Wald und gehen spazieren.

 

Dafür brauchen sie die richtige Kleidung und Schuhe. Auch wenn es etwas regnet, gehen sie trotzdem raus an die frische Luft.

 

2. Die Jungengruppe

Hier treffen sich 4 Jungs und ein Betreuer zum Quatschen, Austauschen und Chillen.

 

Hier können sich speziell die Jungs über Jungsthemen unterhalten und sich gegenseitig Ratschläge geben.

 

3. Fahrradführerschein

5 Schüler absolvieren hier ihren Fahrradführerschein.

Es gibt einen Theorie-Teil (Unterricht) und einen Praxis-Teil (Fahrrad fahren).

In der Theorie werden Verkehrsschilder und Verkehrsregeln gelernt. Im praktischen Teil fährt die Gruppe nach Obernburg zum Übungsplatz. Dort werden die Kinder auch von Polizisten begleitet und bekommen erklärt, wie man sich richtig im Verkehr verhält.

 

Nachdem die Schüler alles gelernt haben, müssen sie eine Prüfung machen. Nach der bestandenen Prüfung bekommt man den Fahrradführerschein.

 

4. Backgruppe

Die Gruppe aus 3 Schülern backt Kuchen. Die leckeren Kuchen sind meistens für das Schülercafé am Mittwoch.  Hier lernen die Schüler mit Rezepten, Zutaten und Backzubehör umzugehen.

 

5. Jogginggruppe

6 Kinder und 2 Erwachsene joggen durch den Elsenfelder Wald.

Vorher machen sie sich warm, dehnen sich und machen verschiedene Übungen. Wenn man das nicht macht, kann man sich schnell verletzen.


Ziel ist die Teilnahme am Römerlauf im Mai 2015.

 

6. Schwimmen

5 Kinder und 3 Erwachsene gehen in das „kleine“ Schwimmbad in der RGS. Hier kann entspannt geplanscht und gespielt werden.

 

7. Entspannungsgruppe

In der Entspannungsgruppe wird massiert, Musik gehört, geschminkt und sich schön gemacht.

 

 

So kann man sich auch mal vom stressigen Schulalltag erholen.

 

8. Kreativwerkstatt

In der Kreativwerkstatt werden bunte Bilder gestaltet.

 

Die Schönsten werden am Ende ausgewählt. Sie werden laminiert und im Gang zur Turnhalle aufgehängt.

 

 

9. Spiele

In dieser Gruppe werden viele verschiedene Spiele gespielt. Auch in der Turnhalle kann man sich austoben, z.B. bei Feuer – Wasser – Sturm.

10. Medien/Schülerzeitung

Diese Neigungsgruppe bestehend aus 2 bis 3 Schülern machte es sich zur Aufgabe die Schülerzeitung nach einer Ruhepause wieder aufleben zu lassen. Wir haben fotografiert, geschrieben und gestaltet, bis uns die Finger glühten.

 

11. Ringen und Raufen

 

12.Hausmeisterbegleitung

Dennis hat sich dafür entschieden, unserem Hausmeister Herr Schreiber unter die Arme zu greifen. Er erledigte viele verschiedene Aufgaben.

13. Zirkus- und Musik-Auffanggruppe

Wenn Mitarbeiter krank sind und eine Neigungsgruppe nicht stattfinden kann, macht Frau Rögner „Zirkus“ und Musik mit den Schülern.

 Zurück